Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Leitbild, Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE, Zertifizierung

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Aktuelles, Service

Die Chance zum Neuanfang

geschrieben von Kein Kommentar

 „Beginne mit dem Notwendigen, dann tue das Mögliche – und plötzlich wirst du das Unmögliche tun.“ (Franz von Assisi) 

Unter diesem Motto stellte die Kursleiterin Gabriele Stucke ihre Rede anlässlich der Zeugnisvergabe an die 11 erfolgreichen Teilnehmer ihres Alphabetisierungskurses beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum am Kaiser-Ludwig-Ring 9 in Amberg.
Hätten Sie’s gewusst? In Deutschland leben etwa 20 000 Migranten, die mit der deutschen Sprache gleichzeitig Lesen und Schreiben lernen müssen.
„Beginne mit dem Notwendigen“-
 Bildung ist der Schlüssel für ein Leben in unserer Gesellschaft. Was aber, wenn es im Herkunftsland aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich war, überhaupt eine Schule zu besuchen?

12 Kursteilnehmer aus 6 Nationen haben die Herausforderung angenommen, im Erwachsenenalter zum ersten Mal Schriftzeichen zu schreiben und ihnen einen Laut zuzuordnen. Nur allzu oft wollten die Buchstaben einfach nicht auf oder in die Zeilen passen und manchmal musste der Dozent lächelnd ein Arbeitsblatt umdrehen, da der Kursteilnehmer versuchte, die Wörter auf den Kopf stehend zu lesen. Lachen und manchmal sogar Tränen begleiteten diesen so mühsamen Anfang.

„dann tue das Mögliche“

Doch erste Erfolgserlebnisse belohnten bald die hartnäckige Ausdauer. Seinen Namen und seine Adresse selbstständig in ein Formular eintragen zu können oder Angebote im Supermarkt zu entziffern, das sind eindeutige Beweise der Lernfortschritte eines jeden Sprachkursteilnehmers. Solche Erfolge beflügeln und schaffen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

„und plötzlich wirst du das Unmögliche tun.“

Laut Untersuchungsergebnis des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge steigern Teilnehmer von Alphabetisierungskursen ihr Sprachniveau um durchschnittlich eine Stufe. Wer demzufolge mit (fast) Null beginnt, kommt auf A1, maximal A2. Die Migranten, die hier ihr Zertifikat entgegennehmen, strafen diese Studie Lügen. 5 von 11 Prüfungsteilnehmern haben das höchstmögliche Sprachziel B1 erreicht, 5 weitere A2. Alle haben mit dem Notwendigen begonnen, ihr Möglichstes getan und damit (fast) Unmögliches geschafft. Gratulation!

Gabriele Stucke

Schreibe hier einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.