Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » BAMF, Service

Ins Land kommen – Sprache lernen – Einheimisch werden

geschrieben von Kein Kommentar

 

Ins Land kommmen
Sprache lernen
Einheimisch werden

Dafür stehen die Integrationskurse des ISE seit 21 Jahren.

Bereits 1989 startete der erste „Deutsch-Sprachkurs“ im Rotkreuzhaus in Amberg. Im Laufe der Zeit hat das ISE mehr als 8.000 Neubürger aus vielen Ländern rund um den Globus auf ihren ersten Schritten in Deutschland begleitet.
Vor der Einführung des Zuwanderungsgesetzes im Jahre 2005 hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in einem strengen Zulassungsverfahren qualifizierte Bildungsträger für die Durchführung von Integrationskursen ausgewählt. Die Bewerbung des ISE war erfolgreich – und seine Arbeit ist es immer noch. Im Januar startete der 28. Kurs.

Wer kann teilnehmen?

Die Integrationskurse richten sich an Ausländer, EU-Bürger und Spätaussiedler, die die deutsche Sprache von Grund auf lernen oder ihre Sprachkenntnisse erweitern und festigen möchten.

Was erwartet die Teilnehmer?

600 Stunden intensive Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache und 45 Stunden Einführung in die Politik einer Demokratie, ein Überblick in die jüngere deutsche Geschichte und die Vermittlung grundlegender Werte der deutschen Gesellschaft.

Mit welchem Inhalt sind die 645 Stunden gefüllt?

Natürlich sind Wortschatz und ein Minimum an Grammatikregeln unumgängliche Voraussetzungen. Aber der Sprachkurs bleibt nie in der Theorie stecken. Der erste Einkauf ohne ängstliche Blicke auf die anderen Kunden, der Behördenbesuch ohne Begleitung und zum ersten Mal allein zum Arzt gegangen zu sein, das macht stolz und selbstbewusst. So wird Gelerntes im Alltag umgesetzt und gefestigt. Außerdem motivieren solche Erfolgserlebnisse zum Weiterlernen und geben Kraft zum Durchhalten.
Denn, dass die Kursteilnehmer den Deutschtest für Zuwanderer bestehen – wichtig bei der Einbürgerung – ist erklärtes Ziel der Sprachdozenten. Und mit einer Quote von über 80% liegt das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum weit über dem Durchschnitt.

Warum sollten Sie teilnehmen?

Sie haben beschlossen hier zu leben und sich – vielleicht zusammen mit Ihrer Familie – eine neue Existenz aufzubauen. Dieser Schritt bringt viele Veränderungen und so manche Unsicherheit mit sich. Entscheidend ist, dass Sie die Chancen sehen, die Ihnen der Neubeginn bietet. Dies wird Ihnen umso leichter fallen, je besser Sie Deutschland kennen und verstehen lernen. Nutzen Sie dabei die langjährigen Erfahrungen des ISE.

Willkommen in Deutschland!

Mehr Infos zu den Deutsch-Sprachkursen/Integrationskursen

Kommentare sind geschlossen.