„Für jeden Menschen existiert ein besonderer Weg.“

— Leo N. Tolstoi

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Qualifizierung im Verkauf mit berufsbezogenem Deutsch und Praktikum (Voll- und Teilzeit)

Methodik und Strategien in der Maßnahme:
Präsenzunterricht und persönliche Betreuung durch qualifizierte Fachdozentinnen und Fachdozenten über die gesamte Unterrichtsdauer
Frontalunterricht in sinnvoll portionierten Themenpaketen
Autodidaktisches Lernen (im geringen Umfang)
Unterstützung bei der Vermittlung in Beschäftigung oder Ausbildung
Sozialpädagogische Betreuung bei individuellen Problemen

Maßnahmeinhalte:

Kommunikation im Verkauf/Einzelhandel

Fachbezogener Wortschatz in den Bereichen:

  • Kasse
  • Verkaufsgespräche
  • Warenkunde

Arbeitsbereiche im Einzelhandel, Verkaufsfläche, Lager, Kasse

Alltag im Betrieb:

  • Allgemeine Tätigkeiten und Aufgaben im Einzelhandel beschreiben und verstehen
  • Arbeitsabläufe planen, vereinbaren, abstimmen
  • Verhalten am Arbeitsplatz
  • Zusammenarbeit im Team

Ausgewählte Waren und deren Art, Herkunft und Herstellung


Kommunikationstraining:

  • Richtige Umgangsformen mit Kunden, Vorgesetzten und Arbeitskollegen
  • Kundenwünsche verstehen

Sozialkompetenzen erweitern

Schlüsselqualifikationen erlernen

Methodische Kompetenzen

Problemlösung

Arbeitsorganisation

Lerntechniken

Einordnung und Bewertung von Wissen

Grundlagenvermittlung

  • Unternehmen im Einzelhandel
  • Lern- und Arbeitsmethoden
  • Verkauf und Beratung
  • Gesprächsführung
  • Besondere Verkaufssituationen
  • Kasse und Bezahlung
  • Warenkunde
  • Warenbeschaffung und -kontrolle
  • Warenwirtschaftssystem
  • Warenwirtschaftliche Analyse
  • Warenannahme, Lagerung und Pflege
  • Warenpräsentation
  • Werbung und Verkaufsförderung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Recht und Gesetz
  • Serviceleistungen
  • Umwelt
  • Sicherheit
  • Kaufmännisches Rechnen

Praxistage

  • Praktische Übungen an Scanner Kassen
  • Bestandspflege
  • Verkaufssimulationen
  • Betriebsbesichtigungen
  • Exkursionen, Messebesuche

Bewerbungsmanagement

  • Aktualisierung/Optimierung der Bewerbungs-unterlagen, Profilerstellung
  • Formen der Onlinebewerbung
  • Nutzung der Jobbörse und Online-Stellenportalen
  • Selbstmarketing
  • Punkten beim persönlichen Vorstellungsgespräch
  • Soft Skills

Betriebserprobungen (Praktikum) und Stellensuche

Im Rahmen der Qualifizierung findet ein mehrwöchiges Betriebspraktikum statt. Während des Praktikums erfolgt teilweise die praktische Umsetzung der erworbenen und vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Eigeninitiative der Teilnehmer wird dadurch gefördert und gefordert.

Das Praktikum dient auch der beruflichen Orientierung und als mögliche Chance auf einen Wiedereinstieg ins Arbeitsleben.

Unsere zahlreichen persönlichen Kontakte zu regionalen Arbeitgebern helfen den Teil-nehmenden dabei.


Wichtige Informationen:

Anmeldung & Schulungsstätte:

Maßnahmedauer:

  • 04.07.2022 – 10.03.2023 (8 Monate), inklusive Praktikum

Unterrichtszeiten:

Vollzeit:

  • Mo. – Do.: 08:15 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Fr.: 08:15 bis 14:15Uhr

Teilzeit:

  • Mo. – Fr.: 08:15 Uhr bis 12:15 Uhr

Ansprechpartner:

Zielgruppe:

Personen, die bei der Agentur für Arbeit / dem Jobcenter arbeitsuchend/arbeitslos gemeldet sind und Kenntnisse im Verkaufsbereich erwerben, erweitern bzw. vertiefen wollen.


Förderung

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Förderung durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter erfolgen. Hierzu kann ein Bildungsgutschein ausgestellt und beim ISE eingelöst werden.


Weitere wichtige Infos:

  • Maßnahmekosten werden im Schulungsvertrag erläutert. Für Inhaber eines Bildungsgutscheins entstehen keine Kosten.
  • Die gestellte Fachliteratur ist in den Maßnahmekosten enthalten.
  • Bei Bedarf erfolgt ein Eignungstest mit der Teilnehmerin/dem Teilnehmer.
  • Die Teilnehmenden erhalten ein ISE-Zertifikat und eine Teilnahmebescheinigung mit den detaillierten Lehrgangsinhalten.
  • Die Qualifizierung dient dazu, die Eignung zur Teilnahme an der anschließenden Umschulung Verkäufer/-in (IHK) herzustellen.
  • Die Qualifizierung umfasst
    • in Vollzeit 1.044 Unterrichtseinheiten* und 160 Stunden betriebliche Erprobung*
    • in Teilzeit 670 Unterrichtseinheiten* und 80 Stunden betriebliche Erprobung
  • *Es werden den Teilnehmenden ca. 21 Ferientage gewährt. Die Ferientage werden dabei durch das ISE festgelegt und zu Lehrgangsbeginn mitgeteilt.
  • Hinweis: Die Maßnahme kann auch in hybrider Unterrichtsform fortgeführt werden, sollten es die aktuellen Corona-Bestimmungen erfordern. * 1 Unterrichtseinheit entspricht je 45 Minuten


Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Hier erhalten Sie
Informationsmaterial zum Download:

Flyer