„Der Himmel befindet sich dort, wo du gerade bist, und da gilt es zu üben.“

— Morihei Ueshiba

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt…

Die Wirtschaftskrise liegt mittlerweile schon ein Weilchen zurück. Auch jetzt noch hört man von vielen Seiten positive Signale, sogar die, dass aufgrund der vielen Arbeitsaufträge der Wirtschaft die Arbeitskräfte ausgehen. Auch der Bereichsleiter der privaten Arbeitsvermittlung des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums, Helmut Albrecht freut sich über diese positive Entwicklung.

„Endlich finden viele Bewerber eine adäquate Stelle. Vor allem Facharbeiter wie Lageristen, Fachkräfte im Lager- und Logistikbereich, CNC-Fräser, Schweißer können sich über die boomende Wirtschaft freuen. Auch Produktionshelfer, soweit sie mobil und flexibel sind, werden schnell in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen.“ Natürlich, so Albrecht weiter, ist aufgrund des Wandels des Arbeitsmarktes notwendig, auch die offenen Stellen der Arbeitnehmerüberlassungen, sowie befristete Arbeitsverhältnisse ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Direkte Arbeitsaufnahmen vor allem bei größeren Unternehmen ohne vorherige Befristungen sind dagegen eher seltener zu verzeichnen, soweit es sich hier um keine Akademikerstellen handelt.

Schnelligkeit ist Trumpf

Die als eigene Sparte des vom ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums betriebene Arbeitsvermittlung konnte in den letzten Monaten vielen Bewerbern ein Beschäftigungsverhältnis anbieten. Das Geschäft wird auch immer schneller, der Faktor Zeit spielt hier eine enorme Rolle. Albrecht bringt als Beispiel Anfragen von Zeitarbeitsfirmen vor, die möglichst sofort, d.h. am gleichen oder nächsten Werktag vakante Stellen zu vergeben haben. Auch hier heißt es: Wer zu lange wartet, den bestraft das Leben.

Als Schnittstelle zwischen regionaler und überregionaler Wirtschaft auf der einen Seite und den Jobinteressenten auf der anderen Seite versteht sich das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum als Dienstleister für beide „Parteien“. Viele Erfolge der passgenauen Vermittlung von Arbeitskräften konnte das ISE in den letzten Jahren auf seine guten Marktkenntnisse sowie sein Know How als Jobvermittler zurückführen. „Jeder Interessent“, so Albrecht weiter „wird beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum sehr individuell behandelt“.

Saisonbedingt war zwar die Arbeitslosigkeit im Winter geringfügig gestiegen, was allerdings auf den frühen und heftigen Wintereinbruch zurückzuführen ist. Im Frühjahr dürfen sich die Arbeitnehmer und Arbeitswilligen über mehr Angebote freuen. Auch sind die Zeiten von gesamtwirtschaftlicher Expansion relativ gut, Forderungen auf Arbeitnehmerseite durchzusetzen.

Wehrmutstropfen sind natürlich teils immer noch die tief verwurzelten Erinnerungen an die Finanzkrise, den manchen Unternehmer noch vor größeren Investitionen und Einstellungen hemmt.

Nehmen Sie Kontakt zu der Privaten Arbeitsvermittlung des ISE auf und sichern Sie sich Ihren Job!

ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum GmbH
Helmut Albrecht
Kaiser-Ludwig-Ring 9
92224 Amberg

09621 7868-12

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Informationen zur privaten Arbeitsvermittlung des ISE.

Schreiben Sie einen Kommentar