Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Schulungen

Qualifizierung in Lagerlogistik

Auch dieses Jahr führt das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum in Kooperation mit der Arbeitsagentur Amberg und Sulzbach-Rosenberg eine Maßnahme zur Vermittlung von Fachkompetenzen und beruflichen Qualifikationen in der Lagerlogistik in Vollzeit durch. Der Lehrgang ist speziell für Personen konzipiert, die sich im Lager- und Logistikbereich qualifizieren möchten, um später in diesem Bereich beruflich Fuß zu fassen. Die Qualifizierung in Lagerlogistik findet in Sulzbach-Rosenberg statt und beinhaltet ein sehr abwechslungsreiches wie praxisorientiertes Programm. Es werden u.a. berufliche Qualifikationen in verschiedenen Bereichen der Lagerlogistik vermittelt. Obligatorisch ist eine Gabelstapler-Ausbildung. Eine EDV-Einführung ist weiterhin Bestandteil des Lehrgangs.  Das Kursprogramm wird abgerundet durch ein vierwöchiges Betriebspraktikum, bei der die Teilnehmer/-innen ihr bisher erlerntes Fachwissen in der Praxis anwenden können. Der ISE-Arbeitsvermittler H. Albrecht wird während der Maßnahme bei der Praktikums- und Arbeitsstellensuche behilflich sein.

Lehrgangsinhalte

Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht

  • Bedeutung des Ausbildungsvertrages, insbesondere Abschluss, Dauer und Beendigung,
  • Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag
  • wesentliche Teile des Arbeitsvertrages
  • Tarifrecht, Tarifverträge, Sozialpartner

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

  • Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • berufsbezogene Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften

Fachrechnen

  • Grundrechenarten
  • Dreisatzrechnung
  • Prozentrechnung
  • Maße und Gewichte
  • Flächen-, Körper- und Umfangberechnung
  • Verteilungsrechnung

EDV – Excel

  • AutoListen
  • mathematische und statistische Funktionen
  • Datum- und Zeitfunktionen
  • Sortierung und Filtern von Daten

Englische Fachbegriffe in der Lagerhaltung

Warenannahme

  • Kontrolle in Anwesenheit des Fahrers
  • Untersuchungs- und Anzeigepflichten
  • Wareneingangsprüfung
  • Codiertechniken

Lagerung von Gütern

  • Aufgaben des Lagers
  • Lagerarten
  • Lagertechniken
  • Voraussetzungen einer ordnungsgemäßen Lagerung
  • Arbeiten bei der Einlagerung
  • Einlagerungsgrundsätze
  • Gefahren im Lager

Kommissionierung von Gütern

  • Gründe für Güterausgänge
  • Grundlagen der Kommissionierung
  • Methoden der Kommissionierung
  • Arten der beleglosen Kommissionierung

Verpackung von Gütern

  • Grundbegriffe im Verpackungsbereich
  • Funktionen der Verpackung
  • Beanspruchungen der Verpackung
  • Packmittel und Packhilfsmittel
  • Vermeidung, Verwertung und Entsorgung der Verpackung
  • Verpackungseinheiten

Verladung von Gütern

  • Verladeeinrichtungen
  • Rechtliche Grundlagen zur Verladung und zur Ladungssicherung
  • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
  • Arten der Ladungssicherung
  • Mittel zur Ladungssicherung
  • Ablauf der Beladung von Verkehrsträgern
  • Grundregeln beim Stauen der Ladung
  • Verladung von Gefahrgut

Versand von Gütern

  • Verkehrsträger im Güterverkehr
  • Mehrwertdienstleistungen und Kontraktlogistik

Praxistage
Im Rahmen der fachpraktischen Übungstage setzen Sie den erlernten Stoff in die Praxis um.
Zum Beispiel:

  • Kommissionieren
  • Artikel versandfertig machen
  • Waren mit dem Gabelstapler ein- und auslagern, transportieren oder stapeln
  • Tätigkeiten beim Wareneingang bzw. -ausgang ausführen
  • Sich mit den allgemeinen Abläufen eines Lagers vertraut machen.

Gabelstapler-Ausbildung
Im Rahmen dieses Kurses können Sie den staatlich anerkannten Gabelstaplerschein erwerben (Dauer der Ausbildung 3 – 5 Tage).

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Technischer Aufbau eines Staplers
  • Gefahren im Umgang mit einem Stapler
  • Fahrausbildung: Grundfahrübungen, Lasten verfahren, Stapeln von Lasten

Betriebspraktikum

  • Im Rahmen des Kurses findet ein vierwöchiges Betriebspraktikum statt.
  • Die Suche nach einem ge-eigneten Praktikumsplatz erfolgt während der Fachtheorie.
  • Die Eigeninitiative der Teil-nehmer wird gefördert und gefordert.
  • Das ISE unterstützt alle Teil-nehmer bei der Praktikumssuche.
  • Ziel des Praktikums ist die Umsetzung der erlernten Kenntnisse in der Praxis.
  • Ein weiteres Ziel stellt die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung dar.

Wichtige Infos

  • Schulungsstätte:    ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum, Frommstr. 36, 92237 Sulzbach-Rosenberg
  • Dauer:    auf Anfrage
  • Unterrichtszeiten: Mo. – Do. von 08:00 – 15:15 Uhr, Fr. von 08:00 – 14:00 Uhr
  • Teilnehmerzahl: 12 – 18
  • Auskunft und Anmeldung:    ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum, Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg, Tel.-Nr. 09621/7868-0 – oder – Frommstr. 36, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel.-Nr. 09661/8147-0, info@ise-berufsbildung.de, Ansprechpartner: Peter Blendowski, Roland Domogalla, Andreas Baumann, Richard Kirschner
  • Während der Ausbildung finden fachpraktische Unterweisungen in einer Lagerhalle statt.
  • Die Gabelstaplerausbildung findet an 3 bis 5 Unterrichtstagen beim Verkehrsausbildungszentrum in Amberg statt.
  • Maßnahmekosten werden im Schulungsvertrag erläutert.
  • Für Inhaber eines Bildungsgutscheins entstehen keine Kosten.
  • Arbeitsblätter und weitere Unterlagen werden gestellt.
  • Gesamte Stundenzahl beträgt 640:
    • 480 Unterrichtsstunden incl. Gabelstapler-Ausbildung und praktischer Unterweisung sowie 160 Praktikumsstunden
    • 1 U-Std. oder 1 P-Std. beinhaltet jeweils 45 Minuten.
  • Zugangsvoraussetzung: Eignungstest.
  • Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreicher Teilnahme an der Qualifizierung ein ISE-Zeugnis.
  • Die Qualifizierung ist von der TÜV Rheinland Group zertifiziert worden. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Förderung durch die Ausstellung eines Bildungsgutscheins von der Arbeitsagentur oder vom Jobcenter erteilt werden. Arbeitgeber können ihre ungelernten bzw. berufsfremd Beschäftigten nach dem WeGebAU-Programm qualifizieren lassen. Fragen Sie Ihren Arbeitsvermittler oder das Arbeitgeberservice-Team!

Hier erhalten Sie

Informationsmaterial zum Download:

  Flyer_Qualifizierung_in_Lagerlogistik_ab_09.05.2016.pdf (223,3 KiB, 751 hits)

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Kommentare sind geschlossen.