Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Alle Kurse, Qualifizierungen und Schulungen, Schulungen, Service

Anpacken statt Abwarten

Der Lehrgang „Anpacken statt Abwarten“ unterstützt ältere Arbeitnehmer bei der Arbeitsplatzsuche und vermittelt Kenntnisse im Bereich Arbeit und Beruf

Die Maßnahme „Anpacken statt Abwarten“ dient zur Vermittlung von erweiterten und vertiefenden beruflichen Qualifikationen und wird seit vielen Jahren beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum in Amberg am Kaiser-Ludwig-Ring 9 mit großem Erfolg angeboten.  Auch Betriebserkundungen in verschiedenen Firmen sind Bestandteil des Lehrgangsprograms. Neben der wichtigen Kenntnisvermittlung ist ein Betriebspraktikum vorgesehen. Unsere interne Arbeitsvermittler unterstützen Sie während des Lehrgangs sowohl bei der Pratkikums- als auch bei der Arbeitsstellensuche. Dabei werden Ihnen auch die zahlreichen Kontakte des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums zu Firmen und Einrichtungen zu Gute kommen.

Lehrgangsinhalte:

Modul 1: Erweiterte Qualifikationen im pflegerischen Bereich

Qualifikationen im pflegerischen Bereich

  • Berufs-, Rechts- und Sozialkunde
  • Alten- und Altenkrankenpflege
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Pflegedokumentation: Dokumentationsmappe, Pflegebericht
  • Praktische Unterweisung im Demo-Raum
  • Vermittlung eines Orientierungspraktikums

Schlüsselqualifikationen im Beruf

  • Zuverlässigkeit als Erfolgsrezept
  • Durchhaltevermögen und Zeitmanagement
  • Motivation, Verbesserungsvorschläge
  • mit Misserfolg positiv umgehen, Belastungen meistern
  • Teamfähigkeit, Gesprächstechniken, Konfliktgespräche

Bewerbungstraining

  • Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Deckblatt) erstellen, Bewerbungsmappe
  • Vorstellungsgespräch, Rollenspiele, richtiges „Styling“, Telefongesprächstraining, etc.
  • Arbeitssuche: Klassische Medien, Jobbörse, Zeitarbeit, Stellenangebote, Firmen-Homepages, Initiativbewerbung

Modul 2: Erweiterte Qualifikationen im gewerblichen Bereich, sozialpädagogische Betreuung

Qualifikationen im gewerblichen Bereich

  • Lagerlogistik: Warenannahme und Wareneingangskontrolle, Ein- und Auslagerung, Umgang mit Flurförderzeugen, Kommissionierung, Verpackung, Versand,
    Lagertechniken und Lagereinrichtungen, Transport
  • bei Bedarf: Gabelstaplerausbildung
  • praktische Unterweisung im modernen Lager
  • weitere Qualifikationsschwerpunkte je nach Interessenslage der Teilnehmer möglich

Situation auf dem Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht

  • Branchen, offene Stellen, Trends auf dem Arbeitsmarkt
  • Digitalisierung der Arbeitsprozesse
  • Weitere Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Arbeitsrecht

Sozialpädagogische Betreuung

  • Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise einleiten
  • Hilfestellung bei Anträgen
  • Möglichkeiten der Kinderbetreuung
  • Hilfe bei Familienproblemen, Beratung bei finanziellen Problemen, Suchtprobleme werden ggf. thematisiert
  • Organisation von Nachhilfeunterricht für die Kinder
  • Wege zur Mobilität
  • Unterstützung dabei, öffentliche Verkehrsmittel und Fahrgemeinschaften in Anspruch zu nehmen
  • Beratung zum äußeren Erscheinungsbild / Auftreten

Modul 3: Erweiterte Qualifikationen im kaufm. Bereich, EDV, Praktikum

Qualifikationen im kaufmännischen Bereich

  • Verkauf: Sortimentspflege, Verkaufskompetenzen, Bearbeitung von Reklamationen, Verkaufspsychologie, Umgang mit Scanner- und Ladenkasse
  • Internetverkauf
  • kaufmännisches Rechnen
  • kaufmännischer Schriftverkehr, Telefon-Coaching
  • Büroorganisation und Büromanagement
  • Wirtschaftsrecht: Kaufvertrag, -störungen, Vertragsarten, Nichtigkeit und Anfechtung
  • Datenschutz und Datensicherheit

EDV-Schulung

  • Word 2016
  • Excel 2016
  • Powerpoint 2016

Betriebspraktikum

  • Die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz erfolgt während der Fachtheorie. Die Eigeninitiative der Teilnehmer wird dadurch gefördert und gefordert.
    Während des Praktikums erfolgt die praktische Umsetzung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Das Praktikum dient der beruflichen Orientierung und als mögliche Chance auf einen Einstieg ins Arbeitsleben. Unsere zahlreichen persönlichen Kontakte zu regionalen Arbeitgebern helfen den Teilnehmenden dabei.

Wir unterstützen Sie während der Teilnahme an der Maßnahme bei der Arbeitsplatzsuche

  • auf der Seite der Arbeitsagentur (Jobbörse)
  • auf den Seiten verschiedener Firmen
  • durch unsere zahlreichen Kontakte zu regionalen Arbeitgebern
  • anhand regionaler und überregionaler Zeitungen
  • bei Bedarf begleiten wir Sie zu Vorstellungsgesprächen
  • Wir unterstützen Sie bei der Beschaffung arbeitsrelevanter Unterlagen (z. B. Zeugnisse, Überset-zungen, Zertifikate)
  • Nachbetreuung: Auch nach dem Kurs unterstützen wir Sie – soweit erforderlich – noch bei der Suche nach geeigneten Arbeitsstellen.

Wir helfen Ihnen bei der Bewältigung von Problemsituationen:

  • Besondere Hilfe für lernschwache Teilnehmer
  • Einsatz von Lerngruppen
  • Schuldnerberatung (bei Bedarf)
  • Während der gesamten Maßnahmedauer werden Sie fachlich und sozialpädagogisch betreut.

Weitere wichtige Informationen zum Lehrgang:

  • Anmeldung: bei Ihrem jeweiligen Vermittler des Jobcenters AM-AS
  • Förderung: über Bildungsgutschein möglich
  • Maßnahmeort: ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum, Kaiser–Ludwig–Ring 9 (Postgebäude), 92224 Amberg
  • Tel.-Nr.: (09621) 7868-0, Fax-Nr.: (09621) 7868-19
  • Maßnahmedauer: 29.10.2018 – 04.02.2019
    • Fachtheorie: 29.10.2018 – 07.01.2019
    • Praktikum: 08.01.2019 – 04.02.2019
  • Ferien: 24.12.2019 – 04.01.2019
  • Teilnehmerzahl: 25
  • Anwesenheitszeiten
    • für Vollzeitkräfte: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:00 Uhr
    • für Teilzeitkräfte: Laut Absprache mit dem Arbeitsvermittler verkürzte Anwesenheitszeiten möglich
  • Zugangsvoraussetzungen: keine
  • Anmeldung: bei Ihrem jeweiligen Vermittler des Jobcenters AM-AS oder der Arbeitsagentur
  • Förderung: über Bildungsgutschein möglich.
    • Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Förderung durch das zuständige Jobcenter oder die Agentur für Arbeit erteilt werden.
      Fragen Sie Ihren Arbeitsvermittler!
    • Maßnahmekosten werden im Schulungsvertrag erläutert. Für Inhaber eines Bildungsgutscheins entstehen keine Kosten.
    • In den Maßnahmekosten enthalten sind die Kosten für gestellte Fachliteratur.
    • Arbeitsblätter werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Maßnahmeort: ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum, Kaiser–Ludwig–Ring 9 (Postgebäude), 92224 Amberg
  • Weitere Kontaktdaten: Tel., 09621-7868-0, Fax-Nr. 09621-7868-19, info@ise-berufsbildung.de
  • Die Teilnehmer-/innen erhalten ein ISE-Zeugnis und eine Teilnahmebescheinigung mit den detaillierten Lehrgangsinhalten.
  • Bei Bedarf erfolgt ein sprachlicher Eignungstest mit der Teilnehmerin/dem Teilnehmer.

Ihr ISE-Team:

  • Peter Blendowski (Geschäftsführung)
  • Marianne Schubert, Andreas Baumann (kaufm. Bereich, EDV)
  • Helmut Albrecht, Gisela Bräutigam (Jobvermittler)
  • Yvonne Roidl, Reinhardt Riedl (gewerblicher Bereich)
  • Thomas Klein, Ulrike Bauer (pflegerischer Bereich)
  • Doris Sieß, Anna Hackenberg (soz.-päd. Betreuung)

Hinweis: Die Kenntnisse in den beiden Modulen werden teilnehmerorientiert vermittelt.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Hier erhalten Sie
Informationsmaterial zum Download:

  Anpacken_statt_Abwarten_Flyer_ab_29.10.2018.pdf (564,5 KiB, 40 hits)

Schreibe hier einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.