„Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.“

— Autor unbekannt

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Buchhaltungsfachkräfte überzeugen durch hervorragende Abschlüsse

Ein sehr freudiges Ereignis, vor allem in Bezug auf die überwiegend hervorragenden Prüfungsergebnisse, war die Verleihung der Abschlusszeugnisse in der Qualifizierung „Buchhaltungsfachkraft CDT mit Wirtschaftsenglisch“, die in Amberg durch die Kooperation der Bildungsträger ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum und CDT Nürnberg am Kaiser-Ludwig-Ring 9 stattfand. Während der kaufmännischen Qualifizierung wurden die Teilnehmer sehr intensiv in den Disziplinen Rechnungswesen, EDV und insbesondere SAP trainiert. Zudem verbuchten die angehenden Buchhaltungsfachkräfte mit der Branchensoftware Lexware und DATEV alle typischen Geschäftsfälle in der Finanzbuchhaltung. Mit dem begehrten SAP-Anwenderzertifikat und dem ISE-/CDT-Zeugnis erhalten die Teilnehmer einen weiteren Qualifikationsnachweis für ihre Bewerbungsunterlagen. Fachqualifikationen machen sich bezahlt – auch am Arbeitsmarkt.Die Zeugnisübergabe an die 21 Personen in den Räumlichkeiten des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums war für die ISE-Geschäftsführung – vertreten durch Peter Blendowski – und für die ISE Fachdozentin und Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck ein sehr gebührender Anlass, um die guten bis sehr guten Leistungen der Teilnehmer zu feiern und den Schülern für ihren großen Fleiß und ihre Ausdauer ein großes Lob auszusprechen. Über 90 Prozent der Teilnehmer erzielte sehr gute bis gute Leistungsergebnisse. Auch ISE-Praktikumsbetreuer und -Arbeitsvermittler Helmut Albrecht freute sich neben den guten Zeugnissen über die gute Resonanz am Arbeitsmarkt, denn bereits jetzt konnten zehn der Teilnehmer bereits einen Arbeitsvertrag unterzeichnen. Bei einigen weiteren Teilnehmern bestehen gute Chancen, in den nächsten Wochen eine Arbeitsstelle zu finden. Das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum wird auch weiterhin bei der Arbeitsstellesuche mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der überwiegend von Frauen besuchte und von der Arbeitsagentur Amberg und Sulzbach-Rosenberg durch Bildungsgutscheine finanzierte Lehrgang bot auch die Gelegenheit, versierte Sprachkenntnisse in Wirtschaftsenglisch zu erlangen. Der modulare Teilzeitkurs hat sicherlich auch dazu beigetragen, bei dem einen oder anderen Teilnehmer das Selbstbewusstsein zu steigern. Anfängliche Bedenken und gemischte Gefühle bezüglich der Teilnahme an der Qualifizierung gehörten schon bald der Vergangenheit an. Schon sehr bald zeigte sich, dass mit der relativ großen Gruppe in der familiär vorherrschenden Unterrichtsatmosphäre ein intensives Lernen möglich war. Dozentin A. Scheibeck verzichtete gern auf die eine oder andere Pause, um manche spezielle Anfrage ausreichend zu beantworten. Sehr lobenswert zu nennen ist auch die gute Disziplin der Teilnehmer/-innen, die sehr konzentriert den Unterrichtsverlauf verfolgten und die vielen Aufgaben ohne Murren korrekt erledigten.

Mit Freude am Lernerfolg, guter Kursatmosphäre und auch mit Witz und Humor konnten die vorgegebenen Meilensteine der beruflichen Qualifizierung zur Buchhaltungsfachkraft CDT mit Lexware, DATEV, SAP R/3 und Wirtschaftsenglisch erreicht werden.

Mit großer Ausdauer, Talent, Fleiß und Leidendschaft haben sich die Teilnehmer aus Amberg und aus dem Kreis Amberg-Sulzbach durch die Materie durchgekämpft. Sehr erwähnenswert war auch die zwischen den Teilnehmern vorherrschende ausgeprägte Hilfsbereitschaft. Gerne half man seinen Nachbarn, soweit dieser nicht mehr weiterwusste.

Gegen Ende der Qualifizierung konnten sich die Teilnehmer im Betriebspraktikum unter Beweis stellen. Gegenüber dem ISE-Praktikumsbetreuer Helmut Albrecht konnten Vorschläge unterbreitet werden, in welcher Firma sie gerne den fachpraktischen Teil der Qualifizierung absolvieren würden. Hierzu nahm sich H. Albrecht in Einzelgesprächen genügend Zeit, um auch die persönlichen Interessen der Teilnehmer zu berücksichtigen. Das ISE erhielt aufgrund des hohen Engagements der Teilnehmer sowie aufgrund des guten Fachwissens sehr positives Feedback von den Praktikumsfirmen zurück, was sicherlich nicht selbstverständlich ist.

Buchhaltungsfachkräfte werden in Unternehmen verschiedener Wirtschaftszweige eingesetzt, d.h. sowohl in der Industrie also auch im Handel, ebenso im Dienstleistungsbereich und Handwerk. Fachkräfte in der Finanz- sowie in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung sind in der Wirtschaft gefragte Arbeitskräfte. Nun erschließt sich den Absolventen die Chance einer breitgefächerten und verantwortungsvollen Tätigkeit im Buchhaltungsbereich. Der Abschluss bietet zudem eine hervorragende Voraussetzung für die Aufstiegsfortbildung zum Bilanzbuchhalter bzw. zur Bilanzbuchhalterin.