„Menschen groß zu machen bedeutet nicht, sie so zu behandeln wie sie es gerne hätten. Es bedeutet, sie so zu behandeln, dass sie sich entwickeln.“

— Boris Grundl

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Dem Pflegemangel entgegen wirken!

Pflegeberufe haben Zukunft!

Am Freitag, den 27. Juli 2012 feierten 15 Teilnehmer/-innen ihren Abschluss als Staatlich geprüfte(r) Pflegefachhelfer/in in den Räumlichkeiten der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Amberg.

In feierlichem Rahmen mit zahlreichen geladenen Gästen der Arbeitsagentur, verschiedenen Pflegeeinrichtungen, Dozenten, der Schulleitung und Geschäftsführung brachten die Absolventin-nen/Absolventen ihre Freude über das erfolgreiche Ergebnis zum Ausdruck. Da alle ihre Prüfungen bestanden hatten, konnte ausgelassen gefeiert werden. Das Team um Schulleiterin Sigrid Jasinsky war sichtlich stolz auf ihre Schützlinge. Ein von den Schülern umgetextetes Lied, das mit Gitarrenbegleitung dargebracht wurde und weitere Einlagen, sorgten zusätzlich für Heiterkeit.

Erfreulich der Umstand, dass fast alle im direkten Anschluss an die Ausbildung von ihren Einrichtungen übernommen wurden.

Der stetig steigende Bedarf an Pflegekräften (innerhalb der nächsten 20 Jahre gilt es, ca. 500.000 zusätzliche Stellen zu besetzen) macht dieses Berufsfeld so attraktiv. Im September beginnen die neuen Ausbildungen in der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg (Altenpfleger/in am 01.09.2012, Altenpflegefachhelfer/in am 13.09.2012, Informationen unter 09621 916086-5, www.ise-pflegeschule.de).

(Roland Domogalla, Geschäftsführer Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe)

Schreiben Sie einen Kommentar