„Begeisterung ist ein guter Treibstoff, doch leider verbrennt er zu schnell.“

— Albert Schweitzer

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Integrationskursteilnehmer waren erfolgreich

Grund zur Freude gab es beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum auch am Freitag, den 08.02.2013: Den Kursteilnehmern wurden die Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss des Integrationskurses in Amberg überreicht. Der Deutsch-Sprachkurs hatte am 29.05.2012 begonnen und wurde am 10.01.2013 mit dem Orientierungskurs zum Thema Deutschland erfolgreich abgeschlosen.

Geschäftsführer Peter Blendowski vom ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum beglückwünschte die Kursteilnehmer/-innen zu den guten Ergebnissen. Das Ziel des Kurses, nämlich die Zuwanderer an die chancengleiche Teilhabe am Leben in Deutschland vorzubereiten, konnte erreicht werden. Herr Röhrer vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wies darauf hin, dass nur gute Sprachkenntnisse den Erfolg auf dem Arbeitsmarkt sichern können. Herr Schott von der Ausländerbehörde der Stadt Amberg unterstrich die Notwendigkeit, die deutsche Rechtsordnung innerhalb des Orientierungskurses kennenzulernen. Dies stellt eine gute Grundlage für das Leben der Migranten in Deutschland dar. Kursleiter Johann Lengenfelder überreichte die Zertifikate und beglückwünschte die Teilnehmer für ihre beachtlichen Leistungen. Die Integrationskursteilnehmer/-innen konnten sich in den letzten Monaten durch Fleiß und Interesse die notwendigen und geforderten Kenntnisse aneignen. Durch den absolvierten Kurs sehen sich die Teilnehmer/-innen nun in der Lage, sich sprachlich in den verschiedensten Lebenssituationen gut zurecht zu finden. Außerdem haben sie auch viel voneinander über die Besonderheiten der Lebensweisen in den Herkunftsländern ihrer Kollegen/-innen erfahren: Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Russland, Indien, USA, Irak, Pilippinen. 21 Teilnehmer/-innen haben sich den beiden Prüfungen gestellt. Den Orientierungstest haben alle bestanden. Bei der Deutschprüfung haben 17 das angestrebte Niveau B1 erreicht, einige sogar mit der höchstmöglichen Punktezahl. Mit dem Zertifikat ist nun ihre Sprachkompetenz nachgewiesen. Die anderen haben mit dem erreichten Niveau A2 das Recht erworben, nach einem dreimonatigen BAMF-geförderten Wiederholungskurs ihre Sprachkompetenz erneut unter Beweis zu stellen. Aber für alle 21 Teilnehmer/-innen ist der abgeschlossene Integrationskurs ein wichtiger Schritt zur Integration in die neue Gesellschaft, in der sie jetzt leben.

Johann Lengenfelder
Dozent und Kursleiter

Schreiben Sie einen Kommentar