„Menschen groß zu machen bedeutet nicht, sie so zu behandeln wie sie es gerne hätten. Es bedeutet, sie so zu behandeln, dass sie sich entwickeln.“

— Boris Grundl

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Feierliche Zeugnisübergabe der Buchhaltungsfachkräfte

(Amberg) Lernen macht sich bezahlt! – Am 07.10.2013 fand in den Räumlichkeiten des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums in Amberg (Kaiser-Ludwig-Ring 9, Postgebäude) die feierliche Zeugnisverleihung der Zertifikate an die frischgebackenen Buchhaltungsfachkräfte statt, die in den vergangenen Monaten sehr fleißig gelernt und in den vielen Leistungsnachweisen ihr Wissen unter Beweis gestellt hatten. Aufgrund der guten Leistungen dürfen sich die Teilnehmer/-innen auf dem Arbeitsmarkt nun über bessere Einstiegschancen und bessere Bezahlung freuen. Durch die Qualifizierung wird in jedem Fall das persönliche Bewerberprofil erheblich aufgebessert. Bereits jetzt konnten einige Teilnehmer/-innen ein festes Arbeitsverhältnis antreten.

Als Anfang April die Qualifizierung zur Buchhaltungsfachkraft CDT mit DATEV, Lexware, SAP R/3 begann, wussten alle Teilnehmer schon im Voraus, dass ein erhebliches Lernpensum zu bewältigen sein wird. Anfangs machten sich – wie fast in jeder Qualifizierung – auch diverse Ängste breit: „Werde ich wohl alles schaffen können?“. In der diesmal recht großen Gruppe (18 Teilnehmer) gehörten diese Bedenken aber schon bald der Vergangenheit an. Das Angebot dieser Qualifizierung in Form einer Teilzeitmaßnahme wurde überwiegend von Frauen aus Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach angenommen. Allerdings konnten auch zwei Männer beweisen, dass die Disziplin Buchhaltung keine ausschließliche Frauendomäne darstellt.

Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ halfen sich die Teilnehmer/-innen immer auch gegenseitig – stets natürlich unter fachkundiger Anleitung der Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck. Der Schwerpunkt der Qualifizierung lag in der Fortbildung der Teilnehmer/-innen in verschiedenen Bereichen der Buchführung. Zusätzlich konnten die Lehrgangsteilnehmer durch die praktische Arbeit am PC typische Branchenprogramme zum Verbuchen von Geschäftsfällen kennenlernen. Hierzu zählte die Software DATEV, SAP R/3 und Lexware. In der gewerblichen Wirtschaft und in verschiedenen Verwaltungen können Buchhaltungsfachkräfte mit den nun vertieften und aktualisierten Kenntnissen und Fertigkeiten Fuß fassen. Während der Qualifizierung konnten die Teilnehmer in einem ca. vier Wochen umfassenden Praktikum bereits Firmenkontakte knüpfen und Erlerntes direkt in der beruflichen Praxis umsetzen. Bei der Praktikumssuche unterstützte Helmut Albrecht in seiner Funktion als interner Praktikumsbetreuer die Teilnehmer, wobei individuelle Vorlieben und Interessen der Lehrgangsteilnehmer bezüglich Firmen und Einsatzgebiete weitgehend berücksichtigt werden konnten.

Auch in einer großen Gruppe kann viel gelernt werden. Das zeigten die knapp 20 Teilnehmer-/innen der Qualifizierung Buchhaltungsfachkraft. Zirka 6 Monate lang wurde viel gebüffelt und fleißig gelernt, aber auch gelacht. Denn gemäß dem Motto des ISE „Lernen mit Spaß“ soll nicht nur die wichtige Fachtheorie vermittelt werden, sondern die Freude am Lernen soll in jedem Fall nicht zu kurz kommen. Große Klassen sind heutzutage allerdings beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum eher eine Seltenheit.

Das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum, seine Geschäftsführung und Mitarbeiter wünschen den frisch ausgebildeten Buchhaltungsfachkräften für ihre weitere berufliche und persönliche Zukunft alles erdenklich Gute.

Richard Kirschner
Webadministrator


Schreiben Sie einen Kommentar