Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Aktuelles, Service

Frischgebackene Buchhaltungsfachkräfte freuen sich über gute berufliche Perspektiven

Sabine Grillmayer, Kursbetreuerin von Seiten der Arbeitsagentur (3.v.l.), Helmut Albrecht, ISE Praktikums- und Arbeitsvermittler (8.v.l.) sowie Lehrgangsbetreuerin Angela Scheibeck (2.v.r.) und Roland Domogalla, stv. Geschäftsführer des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrums freuen sich mit den Teilnehmerinnen über die guten bis sehr guten Abschlussnoten sowie über gute Perspektiven am Arbeitsmarkt. (Foto: Julian Eckelt)

Ein sehr freudiges Ereignis, vor allem in Bezug auf die überwiegend hervorragenden Prüfungsergebnisse, war die Verleihung der Abschlusszeugnisse in der Qualifizierung zur Buchhaltungsfachkraft, die in Amberg durch die Kooperation der Bildungsträger ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum und CDT Nürnberg stattfand. Während der ca. sieben Monate wurden die Teilnehmer sehr intensiv in den Disziplinen Buchhaltung, Finanzbuchhaltung mit der Branchensoftware DATEV und Lexware und Finanzbuchhaltung mit SAP R/3 trainiert. Mit dem ISE-/CDT-Zeugnis erhalten die Teilnehmer einen weiteren Qualifikationsnachweis für ihre Bewerbungsunterlagen. Einige Teilnehmer konnten bereits einen Arbeitsvertrag unterzeichnen.

In einer kleinen Feierstunde begrüßte der stellvertretende Geschäftsführer des ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum Roland Domogalla nicht nur die erfolgreichen Absolventen der Qualifizie-rung zur Buchhaltungsfachkraft, sondern auch die Ausbildungsleiterin Angela Scheibeck sowie die Kursbetreuerin von Seiten der Arbeitsagentur, Sabine Grillmayer. Besonderes Lob sprach Roland Domogalla den Teilnehmern für ihr Durchhaltevermögen und ihre Lernbereitschaft aus – besonderen Dank überbrachte Domogalla auch an Angela Scheibeck, die sich mehr als üblich engagierte, auch die schwächeren Teilnehmer für die Prüfungen fit zu machen. „Es sei ein Privileg gewesen, etwas lernen zu dürfen. Diese Möglichkeit hat nicht jeder!“, so Roland Domogalla weiter. Er wies in seiner Begrüßungsrede darauf hin, dass es längst nicht mehr wie früher sei, als man von der Aus-bildung bis zur Rente in der gleichen Firma blieb. „Heutzutage sei lebenslanges Lernen zwingende Voraussetzung, um dauerhaft seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu sichern“, stellte Domogalla weiter fest.

Stellvertretender ISE-Geschäftsführer Roland Domogalla (Mitte) überreicht an eine Teilnehmerin (1.v.l.) das begehrte ISE-Zeugnis zur Buchhaltungsfachkraft. Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck (3.v.l.) kann über die guten Leistungen ihrer Schützlinge sehr stolz sein. (Foto: Julian Eckelt)

Zudem ernteten die sehr fleißigen Teilnehmer der Qualifizierung auch großes Lob und Anerkennung über ihre guten bis sehr guten Leistungen von Sabine Grillmayer, Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck und Arbeitsvermittler Helmut Albrecht. Zu diesem großartigen Erfolg gratulierten die Repräsentantin der Arbeitsagentur und die Mitarbeiter des ISE Sprach-und Berufsbildungszentrums und wünschten den Absolventen alles Gute für die Zukunft.

Neun Teilnehmer/-innen, aus dem Raum Amberg-Sulzbach, nahmen nun den begehrten Qualifikationsnachweis für die erbrachten Leistungen entgegen. Wie Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck konstatierte, wurde ein hervorragender Notenschnitt erreicht. Dies sei vor allem den Fleiß der Teilnehmer zuzuschreiben. Wie ISE-Praktikums- und Arbeitsvermittler Helmut Albrecht hervorhob, konnten bereits mehrere Beschäftigungsverhältnisse eingegangen werden, weitere Arbeitsverträge stehen unmittelbar bevor.

Zu Beginn des Lehrgangs werden die Teilnehmer auch in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten fit gemacht für Rechnungswesen und insbesondere für Buchhaltung. Der Schwerpunkt dieser Fortbildung lag in der Qualifizierung von Teilnehmern in den verschiedenen Bereichen der Buchhaltung, ergänzt durch die praktische Arbeit mit den führenden Branchenprogrammen (LEXWARE, DATEV, SAP R/3). Die Qualifizierung wurde in Zusammenarbeit mit Control Data Training GmbH (Nürnberg) durchgeführt.

Für die neun Teilnehmer begann am 05.11.2018 die Qualifizierung zur Buchhaltungsfachkraft. Der ers-te Tag war – wie so oft – mit recht gemischten Gefühlen bei den Teilnehmern verbunden… Werde ich den Anforderungen gewachsen sein, welche Kollegen habe ich, werden wir ausreichend für die Prüfung vorbereitet, verstehe ich überhaupt alles? Schon sehr bald zeigte sich aber, dass mit der recht überschaubaren Gruppe in der familiär vorherrschenden Unterrichtsatmosphäre ein intensi-ves Lernen möglich war. Nicht zu vergessen ist natürlich auch, dass durch die intensive Betreuung seitens der Lehrgangsleiterin Angela Scheibeck keine Fragen unbeantwortet blieben. Dozentin A. Scheibeck verzichtete gern auf die eine oder andere Pause, um manche spezielle Anfrage ausreichend zu beantworten. Sehr lobenswert zu nennen ist auch die gute Disziplin der Teilnehmer/-innen, die sehr konzentriert den Unterrichtsverlauf verfolgten und die vielen Aufgaben ohne Murren korrekt erledigten. In diesem Teilzeitkurs herrschte zwischen den Teilnehmern eine ausgeprägte Hilfs-bereitschaft. Gerne half man seinen Nachbarn, soweit dieser nicht mehr weiterwusste.

Nach den sechs Monaten Theorie konnten sich die Teilnehmer im Praktikum unter Beweis stellen. Gegenüber dem ISE-Praktikumsbetreuer Helmut Albrecht konnten Vorschläge unterbreitet werden, in welcher Firma sie gerne den fachpraktischen Teil der Qualifizierung absolvieren würden. Hierzu nahm sich Herr Albrecht in Einzelgesprächen viel Zeit, um auch die persönlichen Interessen der Teilnehmer zu berücksichtigen. Das ISE erhielt aufgrund des hohen Engagements der Teilnehmer sowie aufgrund des guten Fachwissens sehr positives Feedback von den Praktikumsfirmen zurück, was sicherlich nicht selbstverständlich ist.

Für den Bericht
Richard Kirschner

Kommentare sind geschlossen.