Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Leitbild, Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE, Zertifizierung

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Aktuelles, Service

Großer Erfolg der Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/in

geschrieben von Kein Kommentar

 22 Teilnehmer haben das Projekt zur Förderung und Verbesserung ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich absolviert! Mit dem Projekt Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/in hat das ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum GmbH seit Startschuss im Juli 2013 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen können, sich fortzubilden und an ihren beruflichen Qualifikationen zu arbeiten.

 
Mit zum Teil sehr guten Noten konnten sie die Qualifizierung abschließen und haben den Betreuungsschein nach § 87 b erworben. Damit ist der erste Schritt zur Wiedereingliederung getan. Einige Teilnehmer haben bereits angefangen zu arbeiten. Andere streben eine Ausbildung zum Pflegefachhelfer an einer Berufsfachschule an. Insgesamt haben 22 aller Langzeitarbeitslosen das Projekt erfolgreich absolviert und zumindest einen Qualifizierungsbaustein erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt 16 Teilnehmer haben sogar sämtliche Qualifizierungsbausteine mit guten Leistungen absolviert und somit das begehrte Gesamtzertifikat erhalten.

Das Projekt wurde von der ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum GmbH und dem Jobcenter Amberg-Sulzbach getragen sowie aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Bedeutendes Fundament für den Arbeitsmarkt

Das Bayerische Arbeitsministerium setzt alles daran, die Arbeitslosenquote in Bayern weiterhin gering zu halten und dem drohenden Fachkräftemangel aktiv zu begegnen. Hier kommt der ESF ins Spiel. Seit über 50 Jahren sorgt er als sogenannter Strukturfonds dafür, dass die Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeiten der Menschen in Europa verbessert werden. Damit ist der ESF das wichtigste Förderinstrument der Europäischen Union (EU) im Bereich der Arbeitsmarktpolitik. Gefördert werden Initiativen und Projekte, die die Qualifikation von langzeitarbeitslosen Menschen sowie von Beschäftigten verbessern und zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen. Außerdem unterstützt der ESF Projekte, die die Chancengleichheit erhöhen, die soziale Eingliederung stärken sowie das Unternehmertum fördern und dabei die grenzüberschreitende Beschäftigung ausbauen. Von 2007 bis 2013 investiert Bayern rund 630 Millionen Euro in zukunftsfähige Qualifizierungs- und Arbeitsmarktprojekte. Davon werden die Hälfte, rund 310 Millionen Euro, vom ESF kofinanziert. Weitere Informationen unter www.esf.bayern.de.

Mitmachen: Der ESF in Bayern

Wer die Förderung des Arbeitsmarktes in Bayern aktiv mitgestalten möchte, kann für die aktuelle Förderperiode 2007 bis 2013 ESF-Mittel für seine Projektidee beantragen. Eine Antragstellung für Fördermittel der aktuellen Förderperiode ist noch bis Anfang 2015 möglich. Einrichtungen für allgemeine und berufliche Bildung, wie Bildungswerke, Hochschulen, Volkshochschulen und private Bildungsträger finden im Internet ebenso Informationen zu Antragsmodalitäten und Ansprechpartnern wie kleine und mittelständische Unternehmen. Auch Nichtregierungsorganisationen sowie Sozialpartner wie Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbände, Betriebsräte, Industrie- und Berufsverbände finden auf www.esf.bayern.de weiterführende Hinweise und Auskünfte.

Weitere Infos zum Kursabschluss finden Sie auch unter

Schreibe hier einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.