„Begeisterung ist ein guter Treibstoff, doch leider verbrennt er zu schnell.“

— Albert Schweitzer

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Lagerlogistiker: Viele Absolventen haben bereits bereits Zusagen!

Lagerlogistiker dürfen sich nach Entgegennahme der IHK-Zeugnisse über gute Jobangebote in der Wirtschaft freuen.

Amberg (usc) „ISE bietet die beste Gewähr für eine solide Ausbildung“. Dies attestierte Franz Elsner am letzten Tag seines Berufslebens als Leiter der Arbeitsagentur der Bildungseinrichtung ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum. 14 Männer drückten 18 Monate bzw zwei Jahre lang erfolgreich die Schulbank, um Fachlagerist bzw Fachkraft für Lagerlogistik zu werden.

„Die Teilnehmer haben sich für eine zukunftsträchtige Ausbildung entschieden. Sie werden eine neue berufliche Chance bekommen“, betonte Peter Blendowski, Leiter des ISE. Nach seinen Worten besteht eine hohe Vermittlungschance, ja die meisten Absolventen hätten bereits feste Zusagen.

Johann Schmalzl von der Industrie- und Handelskammer stellte erfreut fest, dass „überwiegend hervorragende Ergebnisse“ bei der IHK-zertifizierten Abschlussprüfung erzielt worden seien, nämlich sieben mit den Noten sehr gut und gut. Dies spreche für das große Engagement der Kursteilnehmer. Schmalzl bestätigte, dass für diese neu erlernten Berufe die Nachfrage steige. „ISE hat tolle Arbeit geleistet und die Teilnehmer wie immer sehr gut motiviert“, sagte Schmalzl. Sein Dank galt der Agentur für Arbeit für die Finanzierung der Ausbildung.

Franz Elsner wollte es sich an seinem letzten Arbeitstag nach eigenen Worten nicht nehmen lassen, bei der Zeugnisvergabe dabei zu sein. „Ich weiß, dass die Kurse beim ISE mit hoher Qualität durchgeführt werden“, so seine finale Anerkennung vor dem Eintritt in den Ruhestand. Die Agentur für Arbeit stehe an der Seite dieses Bildungsträgers.

Teamleiterin Manuela Luber und Kursbetreuer Matthias Wiesnet von der Bundesagentur für Arbeit zollten den 14 Männern ihren Respekt vor den gezeigten Leistungen, verwiesen auf den derzeit großen Fachkräftebedarf und dankten ISE für die kooperative Zusammenarbeit.

Die Umschulung beinhaltete die Vermittlung von Fachwissen zu den Prüfungsfächern Logistische Prozesse, qualitätssichernder und rationeller Güterumschlag sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Zudem konnten die Teilnehmer gleich zu Ausbildungsbeginn eine Gabelstaplerausbildung abschließen und in Form praktischer Unterrichtstage beim Logistikdienstleister Loxxess (Industriegebiet Schafhof II) ihr Wissen in diesem Logistikbetrieb umsetzen. In zwei Praktikumsabschnitten von insgesamt ca. 5,5 Monaten durften die Teilnehmer die theoretisch erlangten Kenntnisse in der Praxis erproben, vertiefen und umsetzen.


Für den Artikel
Uschald-PR