„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“

— Albert Einstein

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Oberpfälzer Wirtschaft

Arbeitgeber haben eine soziale Verantwortung für Ihre Mitarbeiter, aber werden sie dieser auch gerecht? Können sie dieser eigentlich heute noch gerecht werden? Zugegeben es ist schwierig. Die Arbeitsvermittler des ISE sind in sehr engem Kontakt zu diversen großen und kleinen Arbeitgebern in Amberg und dem gesamten Landkreis Amberg-Sulzbach. Keiner der Arbeitgeber hier spielt in einer Liga mit Opel und keiner wird wohl mit einer Rettungsaktion der Regierung rechnen können, sollte es in diesem Jahr nicht besser laufen als in 2009. Dafür sind die Mitarbeiterzahlen der meisten Unternehmen – allen Lippenbekenntnissen der Politiker zum Trotz – zu niedrig.

Bei wirtschaftlichen Planungen werden Best- und Worst-Case-Analysen gemacht. Die Best-Case-Analyse für den Arbeitsmarkt in Amberg, den Landkreis Amberg-Sulzbach und den Schwandorfer Raum ist einfach: die Konjunktur springt an, die Krise ist vorrüber, Aufrtäge werden generiert und Arbeitsplätze entstehen. Was ist aber im Worst Case? Schlimmstenfalls erfolgen bei den allseits bekannten großen Arbeitgebern der Region großflächig Kündigungen auf allen Untenehmensebenen, oder es müssen gar Insovenzanträge gestellt werden. Die Auswirkungen für die Regionen – von den Menschen ganz zu schweigen – wären Katastrophal.

Doch wie die Aussichten für 2010 wirklich sind weiß kein Mensch.

Schreiben Sie einen Kommentar