„Erfolg ist, von einem Misserfolg zum nächsten zu gehen, ohne dabei die Begeisterung zu verlieren.“

— Winston Churchill

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Passt die Welt ins Klassenzimmer?

Herr Schott, Frau Mertel und Frau Röhrer bei der Verabschiedung der erfolgreichen Teilnehmer/-innen des IntegrationskursesUnd ob! 20 Kursteilnehmer aus 13 Nationen haben beim Integrationskurs beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum in Amberg zusammen gelernt und gelacht, gesprochen und geschrieben, an ihren Erfolgen gezweifelt und wunderbare Erfolgsmomente erlebt. Der erste Gang zum Arzt ohne Begleitung oder der Besuch bei einer Behörde ohne Dolmetscher sind Meilensteine auf dem Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe in unserem Land. Und für die Sprachkursteilnehmer sind es ganz handfeste Beweise ihres Lernfortschritts.

Immer mehr Migranten bestehen die Sprachprüfung mit dem besten Ergebnis.

So stand es in einer Pressemitteilung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vom 26. 11. 2012.

Die Migranten, die hier ihre Zertifikate entgegennehmen, haben die Sprachprüfung mit allerbesten Ergebnissen bestanden. Nicht 57 Prozent der Prüfungsteilnehmer haben das höchstmögliche Sprachziel B1 erreicht – das ist laut BAMF der Durchschnitt – sondern 90 Prozent.

„Deutschkenntnisse sind die Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe in unserem Land und damit unerlässlich für eine gelingende Integration“, so Dr. Manfred Schmidt, Präsident des Bundesamts. „Die guten Ergebnisse unserer Teilnehmer in der Sprachprüfung zeigen, dass wir Zuwanderern ein attraktives Angebot zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse machen; gleichzeitig aber auch, dass sie es motiviert annehmen und selbst erfolgreich sind.“

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 32. Integrationskurses haben das unter Beweis gestellt. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen nehmen sie jetzt mit hinaus in die Welt.

Gabriele Stucke
Dozentin für Integrationskurse

Schreiben Sie einen Kommentar