Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » Aktuelles, Arbeitsgemeinschaften, Bundesagentur für Arbeit, Schulungen, Zertifizierte Schulungen

Umschulung zur/zum Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistungen (IHK)

Wenn Sie etwas bewegen wollen? Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Wenn Sie keinen langweilen Arbeitstag verbringen wollen, aber dafür sorgen möchten, dass etwas bewegt wird, dann ist für Sie der Beruf Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung genau das Richtige. Auch die Arbeitsmarktperspektiven für die Absolventen dieser Umschulung sind vergleichsweise hervorragend.

Für jeden etwas dabei – auch für Sie!
Bedingt durch das breite Einsatzgebiet ist fast für jede Persönlichkeit und jeden Geschmack etwas dabei. Die einen verhandeln gerne mit Kunden und bereiten Vertragsabschlüsse vor, die anderen hängen an drei Telefonen gleichzeitig und disponieren die Fahrzeuge oder Güter zeit- und kostensparend vom Absender zum Empfänger.
Einseitige Bürotätigkeit gibt es praktisch nicht. Immer wieder ist ein Gang ins Lager notwendig, um zu überprüfen, ob richtig verladen wurde oder um zu kontrollieren, ob überzählige Ware angeliefert wurde. Abwechslung ist garantiert. Von der Verwaltung eines Weinlagers bis hin zum Abfahren einer Strecke für einen überbreiten Transport ist im Aufgabengebiet dieses Ausbildungsberufes alles enthalten.

Tätigkeitsbereiche von Speditionskaufleuten
Das Spektrum der Fähigkeiten von Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung ist sehr weit gefächert. Mögliche Tätigkeitsbereiche sind:
  • Lagerei,
  • Auslandsgeschäfte, sowohl im Export als auch im Import,
  • Schwertransportbereich und
  • diplomatischer Vermittler in der Seeschifffahrt

um nur einige wenige zu nennen.


Während der Ausbildung erwerben Sie eine Fülle von Kernkompetenzen:
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Lagerwirtschaft
  • Logistik
  • Speditions-, Lieferverkehr
  • Tourenplanung
  • Transportversicherung
  • Versand
  • Zollvorschriften, Zollabwicklung
  • Abrechnung
  • Disposition (Güterverkehr)
  • Distributionssysteme planen und einsetzen
  • Kalkulation
  • Korrespondenz und Kommunikation in Englisch

Auszug der Ausbildungsinhalte

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation
  • Englisch
  • Prozessorientierte Leistungserstellung in Spedition und Logistik
  • Speditionelle und logistische Leistungen
  • Verträge, Haftung und Versicherungen
  • Marketing
  • Gefahrgut, Schutz und Sicherheit
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Zugangsvoraussetzung

In Absprache mit der Bundesagentur für Arbeit müssen potentielle Kursteilnehmer einen Eignungstest beim ISE bestehen, um an der Umschulung teilnehmen zu dürfen. Termine für die Eingungsprüfung, sowie weitere Zugangsvorraussetzungen erfragen Sie bitte bei der Verwaltung des ISE am Kaiser-Ludwig-Ring 9 (Nähe Post) in Amberg (Tel.: 09621/916086-0).

Wichtige Informationen

  • Maßnahmeart: FBW
  • Dauer: 2712 Unterrichtseinheiten (Theorie) zzgl. 920 Unterrichtseinheiten (Praktika) zzgl. 424 Unterrichtsheiten (Urlaub)
  • Termine:
    • nächster Kurs: auf Anfrage
  • Schulungsstätte: Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg
  • Unterrichts-/ Prüfungsort: ISE Schulungsstätte, IHK Regensburg, externe Schulungsstätten
  • Fördermöglichkeiten: bei persönlicher Eignung durch
  • Teilnehmerzahlen: mindestens 10, höchstens 20
  • Ansprechpartner: Herr Roland Domogalla, Herr Richard Kirschner

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Schreibe hier einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.