Aktuelle Termine

Hier finden Sie feststehende Termine für verschiedene Kurse, zertifizierte Maßnahmen usw.

Service

Informationen zu Bewerbungen, Artikel zu Themen Arbeitsmarkt und Bildung

Stellenangebote

Sie suchen Arbeit? Finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz mit unseren Arbeitsvermittlern!

Über uns

Leitbild, Firmengeschichte, Mitarbeiter, Standorte des ISE, Zertifizierung

Zertifizierte Schulungen

Förderbar mit Bildungsgutschein, über WegeBAu, für Bezieher von Kurzarbeitergeld

Startseite » BAMF

Neuerungen bei Integrationskursen ab 01. Juli 2009

Neuerungen bei Integrationskursprüfungen ab 01. Juli 2009

multikulti-deutschDie Integrationskursteilnehmerinnen und -teilnehmer des ISE profitieren durch eine Prüfungsumstellung bei Integrationskursen noch mehr von der Erfahrung der ISE-Sprachlehrer. Seit 20 Jahren gehören Zuwanderer zu unseren Kunden. Mit dieser Erfahrung können die Deutschlehrer des ISE Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer noch effektiver auf die Abschlussprüfungen von Integrationskursen vorbereiten.

Veränderungen bei Abschlussprüfungen

Ab 01. Juli 2009 wird eine neue skalierte Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (kurz DTZ) die bisherigen Sprachprüfungen Zertifikat Deutsch B1 und Start Deutsch A2 als abschließende Sprachprüfung in Integrationskursen ablösen. Die DTZ wird es den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern am Ende des Sprachkurses ermöglichen, ihre tatsächliche Sprachkompetenz fertigkeitsbezogen, über die Kompetenzstufen A2 und B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, nachzuweisen. Dies stellt für die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer von Integrationskursen eine große Erleichterung dar. Sie müssen sich ab dem 01. Juli 2009 nicht mehr entscheiden, ob sie zunächst die A2- oder gleich die B1-Prüfung ablegen wollen. Auch gibt es bei der DTZ Änderungen in den Prüfungsinhalten. Die Aufgabenstellungen werden sich künftig stärker an den Kommunikationsbedürfnissen der Zielgruppe „Zuwanderer“ orientieren.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen!

Als Bildungsträger, der seit 20 Jahre im Beriech der Sprachschulungen tätig ist, verfügen wir über sehr detailliertes Wissen über die Kommunikationsbedürfnisse von Zuwanderern. Dadurch, und durch die langjährige Erfahrung unserer Deutschlehrer, Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten, können Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer nur profitieren!

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit dem ISE Sprach- und BErufsbildungszentrum in Amberg oder Sulzbach-Rosenberg auf. Wir geben Ihnen gerne Auskunft!

Schreibe hier einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.