„Menschen groß zu machen bedeutet nicht, sie so zu behandeln wie sie es gerne hätten. Es bedeutet, sie so zu behandeln, dass sie sich entwickeln.“

— Boris Grundl

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Mit Fleiß und Ausdauer raus aus der Arbeitslosigkeit

Amberg. (usc) Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach-und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männer absolvierten erfolgreich den mittlerweilen neunten Durchlauf dieser Maßnahme.

Die Arbeitslosigkeit der einzelnen Teilnehmer an solchen Lehrgängen ist in der Regel von ganz unterschiedlicher Dauer, wobei die meisten schon länger keine Arbeit finden. Im neuen Kurs drückten Männer und Frauen aus ganz unterschiedlichen Nationen die Schulbank: neben Deutschen auch Teilnehmer aus Syrien, Irak, Slowakei, Kasachstan und Rumänien.

Weiterlesen

Altersbeschwerden selbst hautnah erleben

Wie beschwerlich älteren Menschen der Alltag bei körperlichen Hemmnissen fällt, das sollte der Einsatz des Alters-Simulationsanzugs den Teilnehmern des Ausbildungsseminars für Pflegehelfer/-innen am ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrum demonstrieren. Jobcenter-Leiter Sonja Schleicher (Mitte, links von Seminarleiter Thomas Klein) testete fibrierende Handschuhe beim Apfelschälen. Der Teamleiter Arbeitsvermittlung, Rainer Liermann (links), machte sich mit dem kompletten Simulationsanzugs vertraut. Bild: Uschald

Amberg. (usc) Wie fühlt sich das an, wenn bei älteren Menschen die Hände beim Schreiben zittern, wenn das Gesichtsfeld beengt ist oder Apfelschälen und Treppensteigen schwer fällt? Das lässt sich simulieren, wie die Teilnehmer des Ausbildungsseminars für Pflegehelfer/-innen am ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrum nun erfahren konnten. Auch Vertreter von Jobcenter und Arbeitsagentur informierten sich darüber, quasi im Selbstversuch.

Weiterlesen