„Erfolg ist, von einem Misserfolg zum nächsten zu gehen, ohne dabei die Begeisterung zu verlieren.“

— Winston Churchill

Besuchen Sie auch unsere Pflegeschule
ISE Sprach- & Berufsbildungszentrum GmbH

Kursgemeinschaft aus zehn Nationen erfolgreich

Vertreter des Jobcenters (rechts) und Dozenten freuten sich mit den erfolgreichen Teilnehmern eines Qualifizierungslehrgangs, die ihr Zeugnis „Pflegehelfer/-in“ in luftiger Höhe der ISE-Dachterrasse entgegennehmen durften. Bild: Uschald

Amberg. (usc) Freude und Stolz spiegelten sich in den Gesichtern der zwölf Männer und Frauen aus zehn unterschiedlichen Nationen, als sie nach knapp zehnmonatiger Qualifizierungsmaßnahmen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) beim ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum ihr Zeugnis „Pflegehelfer/-in“ entgegennehmen durften. Auch dieser Kurs hatte Corona-Hürden zu nehmen.

Weiterlesen

Pflegehelfer Beruf mit Zukunft

Die 50er Jahre mit all ihren Facetten waren Gegenstand einer Zeitreise, für die ESF-Kurteilnehmer viel Material gesammelt haben, etwa zum Thema Musik, Mode, Urlaubsreisen ins Ausland (Foto), Essensgewohnheiten, Möbel, Medien, Zeitgeschichte und Werbung. Bild: Uschald

Amberg. (usc) Der Europäische Sozialfonds (ESF) fördert mit hohem finanziellen Aufwand die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Aktuell nehmen 22 Frauen und Männer an einer neunmonatigen Qualifizierungsmaßnahme zum/zur Pflegehelferin/-in beim ISE Sprach- und Bildungszentrum in Amberg teil. Es bestehen sehr gute Berufsaussichten.

Weiterlesen

Selbstversuch mit Rollstuhl und Rollator

Der Europäische Sozialfonds (ESF) fördert seit sechs Jahren schon in Amberg Maßnahmen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Basis dafür ist eine neunmonatige Qualifizierungsmaßnahme zum/zur Pflegehelferin/In am ISE Sprach- und Berufsbildungszentrum.

Die Leiterin des Jobcenters, Sonja Schleicher, (Bildmitte im Rollator), nahm sich mit ihrem Teamleiter Arbeitsvermittlung, Rainer Liermann (links daneben), einen ganzen Vormittag Zeit, um im derzeitigen Modul 2 „Alte Menschen bei ihrer Tagesgestaltung unterstützen“ das Unterrichtsthema „Umgang mit Rollstühlen und Rollatoren“ mitzuerleben. Bild: Uschald

Weiterlesen